Saarbrücker Kammerkonzerte: Phaeton Piano Trio

26. Okt 2018 19:00 Uhr

Mehr erfahren

HFM Nachrichten

18. Oktober 2018

„Spend‘ dein Instrument!“   

Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) Landesverband Saar e.V. ruft in Partnerschaft mit SR 2 KulturRadio saarlandweit dazu auf, gut erhaltene Musikinstrumente zu spenden. Die Aktion beginnt am 18. Oktober und endet mit einem Abschlusskonzert am 6. Dezember.

Opas Geige steht ungenutzt auf dem Speicher, das letzte Lied der Querflöte ist schon vor Jahren verklungen? „Geben Sie Ihrem alten Instrument ein zweites Leben und damit einem Kind die Chance, Musik zu machen.“ Dazu ruft die Aktion „Spend‘ dein Instrument!“ auf, die der VdM Landesverband Saar e.V. in Partnerschaft mit SR 2 KulturRadio am 18. Oktober startet. Gesucht werden Musikinstrumente, die nicht mehr in Gebrauch, aber noch in gutem, spielfähigem Zustand sind.

Die gespendeten Instrumente werden Schülern der teilnehmenden Musikschulen kostenlos als Leihinstrumente zur Verfügung gestellt. Davon profitieren Kinder und Jugendliche, deren Eltern es sich nicht leisten können, selbst ein Instrument anzuschaffen, aber auch Kinder, die erst noch herausfinden möchten, welches Instrument sie lernen wollen.

Welche Instrumente werden gesucht, und wo kann man sie abgeben?

Angenommen werden alle gut erhaltenen Instrumente, die an den Musikschulen unterrichtet werden. Dazu gehören sämtliche Streich-, Zupf- und Blasinstrumente, wie sie im Orchester gespielt werden, Blockflöten mit barocker Griffweise, Akkordeons und vollständige Drumsets.

Abgegeben werden können Instrumentenspenden in allen saarländischen Musikschulen, die dem VdM Saar angehören: Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken, Musikschule Sulzbach-/ Fischbachtal, Musikschule Obere Saar Kleinblittersdorf, Musikschule Püttlingen, Kreismusikschule Saarlouis, Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern, Städtische Musikschule Homburg und Musikschule im Landkreis St. Wendel.

Klaviere, Cembali oder Flügel können nicht geliefert oder abgeholt werden, sondern werden nach Möglichkeit an bedürftige Schüler, Grundschulen oder soziale Einrichtungen vermittelt.

Wer die Aktion unterstützen will, aber kein Instrument zu verschenken hat, kann dem VdM Landesverband Saar auch Geld spenden. Spenden mit dem Betreff „Spend’ dein Instrument!“ werden zweckgebunden für die Instandsetzung von Instrumenten sowie den Transport von Klavieren eingesetzt.

„Spend’ Dein Instrument!“ bei SR 2 KulturRadio und live vor Ort

Im Rahmen von „Spend’ dein Instrument!“ berichtet SR 2 KulturRadio über interessante Geschichten gespendeter Instrumente und ihre künftige Verwendung.

An zwei Tagen ist SR 2 KulturRadio mit einer mobilen Bühne und Moderator Roland Kunz vor Ort:

Am Samstag, 20. Oktober, 10.00 – 12.30 Uhr, stellen sich in der Saarbrücker Bahnhofstraße Ensembles der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken vor.

Am Mittwoch, 14. November, 10.00 – 12.30 Uhr, spielen in der Merziger Fußgängerzone

die Trashdrumminggruppen der Grundschulen Schwemlingen und Hilbringen – Kooperationsprojekte der Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern – sowie Mitglieder des Kreisjugendblasorchesters.

Dankeschön-Konzert mit Schirmherr Gustav Rivinius zum Abschluss am 6. Dezember

Schirmherr von „Spend’ dein Instrument!“ ist der international renommierte Cellist Gustav Rivinius, Professor an der Hochschule für Musik Saar. Er wird das abschließende Dankeschönkonzert für alle Spender am Donnerstag, 6. Dezember, 18 Uhr, im Rathausfestsaal Saarbrücken musikalisch gestalten.

Weitere Infos auf SR2.de und unter der Telefon-Hotline (06861) 839 04 19.

Hintergrund

An den acht saarländischen VdM-Musikschulen werden aktuell rund 9.500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterrichtet. Etwa 5.500 Schüler nutzen die klassischen Unterrichts- und Ensembleangebote, die in der Regel innerhalb der Musikschule stattfinden, rund 4.000 werden in Kooperationsprojekten in Kitas und allgemeinbildenden Schulen von Musikschullehrkräften unterrichtet. Die VdM-Musikschulen erfüllen hohe Qualitätsstandards und bieten durch eine mögliche Sozialermäßigung auch Kindern aus finanziell schlechter gestellten Familien einen Zugang zu musikalischer Bildung.

mehr erfahren

18. Oktober 2018

Pult frei für den Nachwuchs

Pult frei für den Nachwuchs

Vier junge Chordirigentinnen/en sind vom 26. bis 28. Oktober 2018 zu Gast beim KammerChor Saarbrücken und dürfen unter der Künstlerischen Leitung von Prof. Georg Grün ihr dirigentisches Können verfeinern.

Die Stipendiatinnen/en des Dirigentenforums sind unterschiedlich weit in ihrer Ausbildung: Während Marco Amherd, Judith Mohr und Johanna Soller bereits als freiberufliche Dirigenten tätig sind, studiert Adrian Büttemeier noch an der Hochschule für Musik Detmold. Johanna Soller ist außerdem Lehrbeauftragte an der HfMT München und Marco Amherd neben dem Beruf des Dirigenten auch als Organist erfolgreich. Für das Dirigentenforum, dem Förderprogramm des Deutschen Musikrats für den dirigentischen Spitzennachwuchs, haben sie sich in einem anspruchsvollen Auswahlverfahren qualifiziert und genießen nun die Förderung in Form von Meisterkursen, Assistenzen, Förderkonzerten u.v.m.

Während der Probenarbeit unter Anleitung von Prof. Georg Grün erhalten die vier Nachwuchstalente wertvolle Hinweise des international gefragten Chordirigenten. Sie profitieren dabei von dem reichen Erfahrungsschatz eines Dirigenten, der im Konzertleben ebenso zuhause ist wie in der Lehre. Auch der Austausch mit den Chorsängern des renommierten KammerChors Saarbrücken bedeutet für die jungen Künstler eine wertvolle Praxiserfahrung.

Die Kooperation zwischen dem KammerChor Saarbrücken und dem Dirigentenforum im Rahmen dieses Kurses findet nun bereits zum vierten Mal statt. Mit dem Chor werden die vier Dirigentinnen/en ein epochenübergreifendes Repertoire erarbeiten, das Werke von Jacob de Kerle, Max Reger, Arnold Schönberg, Ko Matsushita und Burkhard Kinzler beinhaltet.

Probenort: Alte Kirche der Hochschule für Musik Saar, Bismarckstraße 1, 66111 Saarbrücken

Weitere Informationen:

mehr erfahren

26. September 2018

Das neue Hochschul-Magazin AllaBreve Nr. 38

Das neue Hochschul-Magazin AllaBreve Nr. 38 steht zum Download zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe erscheint Anfang Oktober.

mehr erfahren

25. September 2018

Tatjana Ruhland erhält OPUS KLASSIK 2018

Die frühere HfM-Dozentin Tatjana Ruhland wurde von einem Kritiker einmal als „Paganini der Flöte“ beschrieben. Ihre kürzlich erschienene, von den Kritikern hoch gelobte Aufnahme von Werken Carl Reineckes mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart ist als Konzerteinspielung des Jahres mit dem OPUS KLASSIK 2018 ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober im Konzerthaus Berlin statt und wird ab 22.15 Uhr im ZDF zu erleben sein. (mehr)

mehr erfahren

14. September 2018

Stefan Litwin vertont Text des Friedenspreisträgers Jan Assmann

Am 15. Oktober wird in Leipzig die Komposition „Über die Dinge im Land“ für Bass-Stimme und präpariertes Klavier von HfM-Professor Stefan Litwin uraufgeführt.

mehr erfahren

30. August 2018

„Bücher bauen Brücken“ – 29. – 30.09.2018

Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse „Bücher bauen Brücken“ wird in diesem Jahr vom 29. bis 30. September wieder in Zusammenarbeit mit der HfM Saar veranstaltet.

mehr erfahren

26. April 2018

„Revolver“ – Eine visuell-musikalische Inszenierung des öffentlichen Raums

Am 1. und 2. Juni 2018 jeweils ab 22:15 Uhr auf den Fassaden der Modernen Galerie und dem neuen Museumsplatz

Mit den Projekten “Light_Act_Project” an der Berliner Promenade 2014 und “Rotationen“ am Saarbrücker Schloss 2015 und 2016 wurden große Publikumserfolge gefeiert. Als außergewöhnliche Ereignisse haben sie sich im Gedächtnis vieler tausend Menschen im Saarland, aber auch weit darüber hinaus festgesetzt.

mehr erfahren

19. April 2018

Nachruf auf Prof. Irwin Gage

Die Hochschule für Musik Saar trauert um ihren Emeritus Prof. Irwin Gage. Der amerikanische Pianist ist im Alter von 78 Jahren in Zürich gestorben. Irwin Gage hat sich vor allem als international gefragter Klavierbegleiter einen Namen gemacht und leitete zehn Jahre lang eine sehr erfolgreiche Lied-Duo-Klasse an der HfM Saar.

mehr erfahren

16. März 2018

Kathrin Denner erhält Deutschen Musikautorenpreis

Die ehemalige HfM-Studentin Kathrin Denner (Kompositionsklasse Prof. Theo Brandmüller) ist in der Sparte „Ernste Musik“ mit einem Nachwuchspreis des Deutschen Musikautorenpreises ausgezeichnet worden. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird von der GEMA verliehen.

mehr erfahren