HfM-Informationstag

19. Mrz 2020 11:00 Uhr

Mehr erfahren

Rainer Oster

Orgel

Rainer Oster

Der Organist Rainer Oster studierte an der Musikhochschule Saarbrücken bei Paul Schneider und Andreas Rothkopf und in der Solistenklasse bei Jon Laukvik in Stuttgart. 1992 gewann er den ersten Preis beim Internationalen Johann-Pachelbel-Wettbewerb der Orgelwoche Nürnberg und 1993 den Bachpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden. Rainer Oster ist als Dozent und freier Konzertorganist international tätig. Außerdem ist er ein gefragter Cembalist und Fortepiano Spieler. Er ist Juror verschiedener internationaler Wettbewerbe.

Seit Beginn des Wintersemesters 2010/2011 ist Rainer Oster Dozent für das Hauptfach Orgel an der Hochschule für Musik Saar. 1999 und 2007 Lehrstuhlvertretung für Prof. Jon Laukvik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, 2011/12 Lehrstuhlvertretung für Prof. Helmut Deutsch an der Hochschule für Musik Freiburg.

Zahlreiche Rundfunkproduktionen, Mitschnitte, Uraufführungen, Direktübertragungen und Fernsehauftritte bei verschiedenen ARD-Anstalten und bei Radio France. CD-Einspielungen bei BMG/Arte Nova und deutsche harmonia mundi.

2002 gründete Rainer Oster das Ensemble Parlando, mit dem er die Orgelkonzerte und Sonaten von Carl Philipp Emanuel Bach sowie eine Reihe der Cembalokonzerte von Johann Sebastian Bach einspielte. 2009 war er Mitbegründer der Stiftung Historische Musik, die sich der Förderung Alter Musik und historisch orientierter Aufführungspraxis verschrieben hat.

Seit 2000 ist Rainer Oster freier Mitarbeiter in der Musikabteilung des Saarländischen Rundfunks, wo u. a. journalistische Betätigung und Tonschnitt zu seiner Arbeit gehören.

 

Kontakt


E-Mail-Adresse
rainer-oster@rainer-oster.de