Benefizkonzert „Musik gegen Krebs“

15. Nov 2019 19:00 Uhr

Mehr erfahren

Walter-Gieseking-Wettbewerb 2019

In der Hochschule für Musik Saar fand mit freundlicher Unterstützung der SaarLB vom 23. bis 27. September 2019 der 20. Walter-Gieseking-Wettbewerb statt.

Er wurde in diesem Jahr den Disziplinen Klavier und Kammermusik (Duo bis Sextett) ausgetragen. Eine hochkarätig besetzte Jury mit Hochschullehrer*innen aus ganz Deutschland hat nun über die Preisträger*innen entschieden.

In der Disziplin Klavier wurde Martina Rommel mit einem Förderpreis ausgezeichnet. Jeweils einen 2. Preis erhielten Jiwon Kim und Francesco Torsello. Ein 1. Preis wurde nicht vergeben.

In der Disziplin Kammermusik erhielt das Trio Amphiprion (Samuel Waffler, Klavier; Arthur Kurghinyan, Violine; Pierre Schaaf, Violoncello) einen Förderpreis. Der 2. Preis ging an das Trio Lisa Saterdag (Violine), Jongyun Jeung (Viola) und Masanori Tsuboi (Violoncello) sowie an das Duo Seuwei Lee (Violine) und Yookyung Hong (Klavier). Mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde das Odeon Trio (Alexander Baier, Klavier; Johanna Hempen, Violine; Oliver Léonard, Violoncello).

Der Walter Gieseking Wettbewerb ist der bedeutendste Wettbewerb der Hochschule für Musik Saar. Zu Ehren des international renommierten Pianisten und ehemaligen Professors unserer Hochschule ruft der Walter-Gieseking-Wettbewerb die jungen Talente der Hochschule für Musik Saar dazu auf, sich einer ausgewählten Jury zu präsentieren. Der traditionsreiche Wettbewerb bietet den Studierenden eine besondere Gelegenheit, sich auf die Anforderungen der beruflichen Wirklichkeit vorzubereiten und sich künstlerisch und persönlich weiter zu entwickeln. Unabhängig der Ergebnisse werden somit am Ende alle Gewinner sein.

Seit 38 Jahren unterstützt die SaarLB mit ihrem großzügigen Sponsoring diesen Wettbewerb und damit unsere Studierenden auf einzigartige Weise.