Licht-Ton-Installation »Rotationen« am Saarbrücker Schloss

Am Freitag, 10. Juli, und Samstag, 11. Juli, gibt es ein ungewöhnliches Live-Event auf dem Saarbrücker Schlossplatz: Unter dem Titel „Rotationen“ werden ab 22 Uhr Animationen, Filme und Visuals im Zusammenspiel mit live improvisierter Jazz-Musik auf die Fassade des Saarbrücker Schlosses projiziert. Die Veranstaltung wird als „Stilles Konzert“ über kabellose Kopfhörer zu erleben sein.

Nach Abschluss des Live-Visual-Concerts können die Besucherinnen und Besucher ab 24 Uhr selbst mit ihrem Smartphone die Animationen an der Schlossfassade steuern. 

Im Rahmen eines interdisziplinären, hochschulübergreifenden Projekts entwickelten Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) und der Hochschule für Musik Saar (HfM Saar) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Medieninformatik unter dem Titel „Rotationen“ außergewöhnliche Inszenierungen für die Fassade des Saarbrücker Schlosses. Der Regionalverband Saarbrücken, dessen Verwaltungssitz das Saarbrücker Schloss ist, unterstützt als Veranstalter das Projekt.

Weitere Infos auch unter:
www.rotationen.org
www.regionalverband-saarbruecken.de
> Flyer Rotationen


 

HfM-Jazzpreis 2015: Die Finalisten stehen fest

29 Formationen aus ganz Deutschland und der Großregion haben sich für den 2. HfM-Jazzpreises beworben. Fünf von ihnen sind nun für die Endrunde ausgewählt worden; sie werden am 10. Oktober das Finalistenkonzert in der Hochschule für Musik Saar bestreiten. Nominiert wurden: das Trio Scherer/Goldbach/Meis (HfM Saar), die Marc Doffey Band (Universität der Künste Berlin), das Martin Gasser Quartett (Hochschule für Musik und Tanz Köln), die Formation Elements of Tomorrow (Folkwang Universität der Künste) und das Clara Haberkamp Trio (Hochschule für Musik und Theater Hamburg). 

Die Finalisten konkurrieren um den mit 3.000 € dotierten Hauptpreis, den HfM-Förderpreis Jazz in Höhe von 1.000 € und den Claas Willeke-Solistenpreis, der ebenfalls mit 1.000 € dotiert ist. Jede Band, die am Finalistenkonzert teilnimmt, erhält zudem eine Aufwandsentschädigung von 500 €.

Mit Unterstützung der SaarLB verleiht die Hochschule für Musik Saar den HfM-Jazzpreis, der 2013 ins Leben gerufen wurde. Der HfM-Jazzpreis möchte motivierend auf junge, innovative Jazzbands wirken und dazu beitragen, künstlerisch und performativ herausragenden Ensembles zu einem größeren Bekanntheitsgrad zu verhelfen. Der Wettbewerb steht unter der künstlerischen Leitung von HfM-Professor Oliver Strauch.


 

Saarländische Hochschulen für gemeinsames Campus-Management-Projekt ausgezeichnet

Die vier Hochschulen im Saarland sind Preisträger beim diesjährigen „eGovernment-Wettbewerb“: Ihr Vorhaben, Lehre und Studium zukünftig über ein gemeinsames Campus-Management-System digital zu verwalten, wurde auf dem Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“ in Berlin als eines der besten Projekte aus Forschung, Wissenschaft und Lehre mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Die Universität des Saarlandes, die Hochschule für Technik und Wirtschaft sowie die Hochschule der Bildenden Künste Saar und die Hochschule für Musik Saar setzen das vom Land mit 7,4 Millionen Euro geförderte Entwicklungsprojekt in den nächsten Jahren um. Das Campus-Management-System soll das Studium aller saarländischen Studentinnen und Studenten vom ersten Kontakt mit der Hochschule bis in die Zeit nach dem Abschluss unterstützen...  (mehr)


 

Neue Reihe „HfM Saar unterwegs“ - Musikstudierende präsentieren sich landesweit

In Zusammenarbeit mit der VSE AG und saarländischen Kommunen startet die Hochschule für Musik Saar die neue Reihe „HfM Saar unterwegs“. In zunächst neun Konzerten werden ausgewählte Ensembles und Solisten der HfM Saar, darunter Preisträger von internationalen und Bundeswettbewerben, in verschiedenen saarländischen Städten und Gemeinden auftreten... (mehr) 


 

WALTER GIESEKING-WETTBEWERB DER SAARLB 2015

Walter Gieseking

In der Hochschule für Musik Saar findet in der Zeit vom 31. August bis 5. September 2015 der 18. Walter Gieseking-Wettbewerb der SaarLB statt. Er wird in folgenden Disziplinen ausgetragen: 

K L A V I E R
V I O L O N C E L L O
T R O M P E T E 

Teilnahmeberechtigt sind alle im Sommersemester 2015 immatrikulierten Studierende (auch Jungstudierende) der Hochschule für Musik Saar. Die Wettbewerbsvorspiele sind öffentlich. Der Eintritt ist frei.


 

Hochschule für Musik Saar - University of Music

Die Hochschule für Musik Saar (University of Music) ist nicht nur eine international anerkannte musikalische Ausbildungsstätte, sondern belebt auch als vielseitiger Konzertveranstalter das saarländische Musikleben.

Hochwertige Ausbildung für Künstler und Pädagogen

Dank exzellenter Studienmöglichkeiten werden die künstlerischen Absolventen der Hochschule hervorragend für Auftritte auf den internationalen Konzertbühnen vorbereitet.

Die Studierenden und Alumni der HfM Saar sind vielfach bei internationalen Wettbewerben erfolgreich und wirken in bedeutenden Orchestern mit.

Die ausgebildeten Pädagogen der Hochschule für Musik Saar leisten einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag in der musikalischen Basisarbeit: sie kümmern sich um die Heranbildung des künstlerischen Nachwuchses und künftiger kompetenter Musikhörer.

Musik für alle

Mehr als 200 Konzerte und Gastspiele pro Jahr bieten den Zuhörern einen abwechslungsreichen Musikgenuss auf hohem Niveau.


The University of Music Saarland/Germany is an internationally recognized musical education institution. By excellent study opportunities the graduates of the University are well prepared for performances on the international concert stages. The students and alumni of the HfM Saar are often successful in international competitions and act in major orchestras.


Le Conservatoire supérieur de musique de la Sarre est un centre de formation musicale de renommée internationale. Grâce à des cursus d’excellence, les diplômés du Conservatoire sont préparés à se produire sur les scènes  de concert internationales. Les élèves et anciens élèves de la HfM Saar sont souvent récompensés dans les compétitions internationales et intègrent des orchestres prestigieux.

++ HfM-Absolvent Alexander Lauer wird Domkapellmeister in Münster ++

HfM-Absolvent Alexander Lauer, gegenwärtig Domkantor zu Speyer, ist zum neuen Domkapellmeister am St.-Paulus-Dom in Münster berufen worden. Er wird die neue Aufgabe zum 1. August übernehmen. Der gebürtige Saarländer hat an der...mehr...


++ HfM-Jungstudent zum vierten Mal in Folge Bundessieger „Jugend musiziert“ ++

Sandro Hirsch, 18-jähriger Jungstudent in der Trompetenklasse der Hochschule für Musik Saar (Prof. Robert Hofmann und Prof. Peter Leiner), hat zum vierten Mal in Folge beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" den 1....mehr...


++ Hörspielpreis der Kriegsblinden für "Liquid Penguin Ensemble" ++

Das Hörspiel „Ickelsamers Alphabet“ des Saarbrücker „Liquid Penguin Ensembles“ hat wenige Monate nach der Auszeichnung zum Hörspiel des Jahres 2014 jetzt auch den wichtigsten deutschen Hörspielpreis überhaupt gewonnen - den...mehr...


++ Sommerball des AStA der Hochschule für Musik Saar ++

Bereits zum fünften Mal lädt der AStA der Hochschule für Musik Saar am Freitag, den 26. Juni, ab 19 Uhr zum Sommerball ein. Im Foyer und im Atrium der Hochschule kann flaniert werden, während im Konzertsaal das Tanzbein...mehr...